Aufrechterhaltung der Zertifizierung

Nach der erfolgreichen Zertifizierung finden jährliche Überwachungsaudits statt. Änderungen im Standard oder in Ihrem Unternehmen erfordern Anpassungen des Managementsystems. Im Audit festgestellte Abweichungen müssen geschlossen werden, um das Zertifikat beizubehalten. Wir unterstützen Sie bei der Aufrechterhaltung Ihrer Zertifizierung durch:

  • Optimale Vorbereitung auf die Überwachungs- oder Rezertifizierungsaudits
  • Gezielte Schulung der Hauptverantwortlichen und der involvierten Mitarbeiter
  • Durchführung von internen Audits, Lieferantenaudits, Kontrolle der Subunternehmen und Risikoanalysen
  • Definition von Korrektur- und Präventivmaßnahmen zur wirksamen Schließung von Abweichungen
  • Anpassung und Aktualisierung der Verfahrens- und Begleitdokumentation entsprechend der neuen Anforderungen
  • Einbindung zusätzlicher Produktgruppen, Standorte oder Subunternehmer
  • Umstellung auf ein anderes Lieferkettenmodell bzw. CoC-Kontrollsystem
  • Einführung zusätzlicher Zertifizierungen (z.B. Kombi-Zertifizierungen RSPO, FSC, UTZ)

Mit unserem Servicevertrag bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einer langfristigen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit unser Leistungsspektrum zu nutzen.